TFP Fotoshooting


tfp-fotoshooting-aalen-andreas-vogt-fotografie

TFP Fotoshooting in Aalen, Ellwangen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim

Ich biete Fotoshootings auf TFP-Basis in Aalen, Ellwangen, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim und Umgebung an. Um mich selbst weiterzuentwickeln, neue Erfahrung zu sammeln und mein Portfolio zu erweitern benötige ich immer wieder Models. Dabei ist es egal ob Du männlich oder weiblich bist. Du solltest nur vor einer Kamera selbstbewusst und sicher auftreten können. Bei mir kann sich jeder melden, der Interesse an einem TFP Shooting hat. Schreibe mir einfach eine E-Mail mit der Info, für welche Art des TFP-Shootings Du Dich interessierst und warum ich mit Dir zusammen arbeiten sollte. Hilfreich wäre es auch, wenn Du mir noch Fotos von Dir mitschickst, damit ich einen ersten Eindruck von Dir bekomme.

 

Bewerbe Dich für ein TFP Fotoshooting

Bist Du mit den nachfolgenden Bedingungen soweit einverstanden und hast Interesse an einem Fotoshooting auf TFP-Basis mit mir, dann schreibe mir eine E-Mail an andi@elements-fotografie.de. Bitte füge Deiner E-Mail folgende Infos über Dich hinzu:

  • Dein Name?
  • Dein Geburtstdatum?
  • Woher kommst Du?
  • Hast Du schon Erfahrung mit der Fotografie?
  • Hast Du schon eine Vorstellung, welche Art von Fotoshooting Du möchtest (Portrait, Fashion, Akt, Dessous)?
  • Wenn Du zwei bis drei Fotos von Dir mitschickst, weiß ich, mit wem ich es zu tun habe.

Bedingungen für ein TFP Fotoshooting:

  • Ein TFP Fotoshooting ist nur für Dich!
    Mit meinen Shootings möchte ich in der Regel eine Person fotografieren. Für Paare und Familien biete ich keine TFP Shootings an.
  • wenn Du unter 18 Jahre bist, dann benötige ich das Einverständnis von einem Erziehungsberechtigten.
  • Ein Fotoshooting kommt nur mit einem entsprechenden TFP-Vertrag zustande.
    In dem Vertrag wird grundsätzlich festgehalten: Welche Art von Fotoshooting wir machen. Wo und wann dieses stattfindet. Du als Modell und ich als Urheber geben uns gegenseitig die entsprechenden Rechte, die Aufnahmen zu veröffentlichen.
  • Sei zuverlässig!
    Wenn wir uns auf einen Termin festlegen, dann erwarte ich, Du sicherlich auch, dass wir uns rechtzeitig Bescheid geben, falls der Termin nicht stattfinden sollte.
  • Maximal eine Begleitung.
    Du darfst gerne eine Begleitung zu dem Fotoshooting mitbringen. Dies gibt Dir, insbesondere, wenn Du noch keine Erfahrung hast, eine gewisse Sicherheit. Allerdings möchte ich nicht, dass Du mit einer ganzen Gruppe kommst, die uns dann während des Shootings stören. Auch ist es selbstverständlich, dass das Handy Deiner Begleitung auf stumm geschaltet ist.
  • Deine Ideen sind willkommen!
    Ich freue mich, wenn Du Dir bereits im Vorfeld Gedanken zu einem Fotoshooting gemacht hast und mir diese mitteilst. Es ist schön und hilfreich, wenn sich zwei Personen über Location und Art des Shootings Gedanken machen. Eventuell hast Du ja eine bessere Idee und wir profitieren beide davon.

Hier sind ein paar Beispiele aus vergangenen TFP Fotoshootings:

jessica-josefstal-07-andreas-vogt-fotografie-aalen

jessica-josefstal-14-andreas-vogt-fotografie-aalen

reni-02-andreas-vogt-fotografie-aalen

reni-03-andreas-vogt-fotografie-aalen

reni-05-andreas-vogt-fotografie-aalen

tfp-fotoshooting-03-andreas-vogt-fotografie

tfp-fotoshooting-04-andreas-vogt-fotografie

tfp-fotoshooting-01-andreas-vogt-fotografie

tfp-fotoshooting-12-andreas-vogt-fotograf-aalen

lena-portrait02-andreas-vogt-fotografie

 

Was bedeutet TFP?

Sowohl Fotografen als auch Modells sind darauf angewiesen, ein ansehnliches Portfolio vorweisen zu können. Nur so können beide zeigen, was in ihnen steckt und somit die Chance auf weitere Aufträge und Buchungen steigern. Eine tolle Art und Weise, wie ein Fotograf oder ein Modell an Fotos kommt, ist das sogenannte TFP-Shooting. TFP steht hierbei für „Time for prints“ oder „Time for pictures“. Sinn dahinter ist, dass zwischen dem Fotografen und dem Modell kein Geld fließt. Beide stellen sich und ihre Zeit zur Verfügung. Das Modell bekommt als Bezahlung die Fotos des Shootings kostenlos zur Verfügung gestellt und der Fotograf darf mit den Fotos machen, was er möchte, zum Beispiel auf seiner Webseite oder Facebook-Seite ausstellen, in einen Flyer integrieren etc. Vorteil des Ganzen ist, dass unerfahrene Fotografen die Möglichkeit haben, sich weiterzuentwickeln und Erfahrung zusammeln. Das Gleiche gilt natürlich auch für  das Fotomodell.